Damenarmbanduhren

Hier eine kleine Auswahl an Damenuhren zwischen 1950 und 1980. Es sei aber dazugesagt, dass viele Vintage-Herrenuhren im Vergleich zu heutigen Exemplaren eher kleine Abmessungen hatten. Also kann ich der Damenwelt nur raten, sich auch in der Kategorie Herrenarmbanduhren umzuschauen!

   
 
NEU
Glashütte 14 Karat Gold Lady – GUB 09-20

Bei dieser kleinen Damenuhr aus dem Hause Glashütte muss man genauer hinschauen, um die Besonderheit zu erkennen – Ihr Gehäuse besteht nämlich nicht aus vergoldetem Messing, sondern aus 14karätigem Gold. Dieses Material war in der DDR eher eine Seltenheit, speziell...

129,00 € *

NEU
Raimund Hoeg Sylt – Chaika 1301

Hierbei handelt es sich um eine Damenuhr aus der Kollektion eines Juweliers auf der Nordseeinsel Sylt. Bis in die späten 70er war es gängige Praxis, dass auch kleinere Juweliere Uhren mit eigenem Namen verkauften, dazu wurden Gehäuse und Uhrwerke von Fremdfirmen...

69,00 € *

Anker Lady Gold 585 – PUW 73

Bei diesem kleinen Schmuckstück handelt es sich um eine Damenuhr aus der Zeit des Wirtschaftswunders, den 1950er Jahren. Ihr Gehäuse besteht aus 14-karätigem Gold, im Inneren tickt ein Handaufzugskaliber vom Typ PUW 73. Die Uhr ist keine 15mm breit, hat also wirklich...

129,00 € *

Kienzle Klassik Automatik Lady – Miyota

Mit einer Breite von knapp 32mm würde ich diese Kienzle aus der Klassik-Linie definitiv als Damenuhr einordnen. Sie stammt schätzungsweise aus den 90er Jahren und wird von einem japanischen Miyota-Automatikkaliber angetrieben, das mit fortschrittlichen 28.800 A/h...

69,00 € *

   
 

Tagwolke